+49 (0) 43 56-986 40 09

Die Vision

 

Große Marmorskulpturen in unterschiedlicher Engelsgestalt stehen auf Naturplätzen rund um die Ostsee und laden Mensch und Natur ein, sich mit dem Himmel zu verbinden, sich trösten, stärken und mit guten Gefühlen erfüllen zu lassen.

Projekt „…mit den klängen der engel”

The vision

Large marble sculptures of angels in different shapes are standing on natural sites, inviting people and nature to connect to heaven, take comfort, find strength and inspire good feelings.

Project „…with the sounds of angels”

Was Steine mir zeigen, wird impulsgebend für mich

 

Seit 1989 arbeite ich mit Steinen, die ich in der Natur finde. Steine bergen uraltes Wissen des Kosmos und der Erdgeschichte. Sie tragen schwer, geben Widerstand und werden doch so weich in liebevoller Menschenhand.

 

Mehr erfahren …

Der Zwei-Einigkeits-Engel in Reußenköge

 

Er ist der erste der geplanten Engel und erinnert uns an die Einheit des göttlichen Lebens.

Mehr erfahren…

Serafina – Friedensengel

Serafina ist eine Serafim, die mit großer Liebe uns allen ihr Regenbogenlicht sendet und so den Wandlungsprozeß, in dem wir Menschen auf der Erde uns befinden, unterstützt. Möge sie als Initiatorin unseres Engelprojektes die Führung übernehmen und unser Tun zum Segen für alle Beteiligten werden lassen.

Mehr erfahren…
Deutsche Version

… mit den klängen der engel

Die Vision: Große Marmorskulpturen in unterschiedlicher Engelsgestalt stehen auf Naturplätzen und laden Mensch und Natur ein, sich mit dem Himmel zu verbinden, sich trösten, stärken und mit guten Gefühlen erfüllen zu lassen

English version

… with the sounds of angels

The vision: Large marble sculptures of angels in different shapes are standing on natural sites, inviting people and nature to connect to heaven, take comfort, find strength and inspire good feelings.

Seit 1989 arbeite ich mit Steinen, die ich in der Natur finde. Steine bergen uraltes Wissen des Kosmos und der Erdgeschichte. Sie tragen schwer, geben Widerstand und werden doch so weich in liebevoller Menschenhand. Was sie mir zeigen, wird impulsgebend für mich als Bildhauerin.

Ich antworte, indem ich Zeichen hinein meißele, ihnen eine neue Form gebe, sie zur Gestalt verdichte. So sprechen sie (wir) und machen sichtbar und spürbar, was erlebens- und wissenswert erscheint. Der Beschauer erweitert durch seine Resonanz diesen Kommunikationsprozess.

Ich arbeite Kosmogramme, Trauersteine, Schalen, Wachstumssteine, Meditationssteine und Engel, gebe jährlich 1 Bildhauerseminar und nehme teil am Projekt „Skulpturenweg Kolonistenhof/Neu Duvenstedt“.

Im Projekt „…mit den Klängen der Engel” sollen große Engelsskulpturen auf Naturplätze rund um die Ostsee gestellt werden, so dass ein internationaler „Engelsweg” entsteht. Zu diesem Projekt lade ich Menschen ein, die auf ihre je ganz eigene Weise bei diesem Kulturgeschehen mithelfen möchten.

Mitglied

Lebenssteine

Lebenssteine beschenken uns mit dem Spiegel unserer gegenwärtigen Situation. Gefühle, Wahrnehmungen und Potenziale werden deutlich und bewusster. Es gibt Zeiten im Leben, in denen diese Sichtbarmachung notwendig und hilfreich ist.

Lithogramme

Meine Lithogramme gehen bewusst in Resonanz mit den Plätzen und Menschen, für die ein Stein gestaltet wird. Zeichen, reliefartig in den Stein gemeißelt, regen den Beschauer an, der Linie mit den Augen nachzugehen und auf diese Weise eine Bewegungsform in sich zum Schwingen zu bringen.

Grabsteine

Beim Meißeln in den Stein lösen sich nach und nach die Tränen, die Trauer, die Wut. Es geschieht ein Loslassen, ein Entspannen. Kraft wird entwickelt, es geht vorwärts, ja es macht Mut und Freude.

Aktuelles

Unterstützertreffen

Die vielfältigen Möglichkeiten und Tätigkeiten, die in dem Projekt „Engelskulpturen um die Ostsee” stecken, haben mich dazu gebracht, Mitmenschen zum gemeinsamen Verwirklichen der Vision einzuladen. Wenn Sie Lust haben, mit dabei zu sein, lade ich Sie zum nächsten Treffen der Unterstützer(innen) am Samstag, den 16. April 2016, um 16.00 Uhr ein…

mehr lesen

Spendenaufruf

Da Serafina noch in diesem Jahr auf dem Knivsberggelände aufgestellt werden soll, brauchen wir für diese Arbeiten dringend finanzielle Unterstützung – auch mit Spendenbescheinigung…

mehr lesen
Share This